Judo - Solide Leistung in der Prüfung abgeliefert

Solide Leistung in der Prüfung abgeliefert

Bei so vielen neuen Kinder und vielen Trainingsstunden standen erneut 10 Prüflinge am Samstag, den 21.09.2019 auf der Matte, um ihr Wissen im Judo theoretisch und praktisch zu zeigen, damit der jeweiligen höheren Gürtel zu erreicht werden kann.

Den Anfang machten Linus Käppel (7.Kyu) und Tim Junge (7.Kyu) beide präsentierten ihr Prüfungsprogram souverän. Das nahm Lenny Voigt (8.Kyu) und Ida Wiebalck (8.Kyu) etwas die Aufregung und ihre Unsicherheit für die erste Prüfung. Diese zeigten ihre Würfe und Haltegriffe danach problemlos. Weiter ging es mit Engjell Idrizaj (8.Kyu) und Abu Arsanov (7.Kyu), die ihr Können sehr dynamisch präsentierten. Lenny Witt (7.Kyu) konnte seine Techniken überzeugend präsentieren, so dass hier kaum Hilfen oder Fragen notwendig waren, um die nächste Gürtelstufe zu erreichen.
Auch Maike Höpken (3.Kyu) hatte sich mit ihrer Tochter Jana für ihre Prüfung vorbreitet. Zu Beginn war die Aufregung zu sehen, die aber im Laufe der Kata (festgelegte Form der Würfe) ablegt wurde. Bei dem nachfolgenden Stand-, Boden- und Anwendungsaufgaben des Prüfungsprogramms konnten Maike die Techniken gut demonstrieren. Es folgte noch ein Teil Judo Theorie, der dank der guten Vorbereitung durch die Trainer entsprechend beantwortet werden konnte.
Ebenfalls gut vorbereitet waren die „Großen“ Jan Ravenschlag (8.Kyu) und Nigel Blanken (6.Kyu). Auch hier wurden die Namen der Würfe auf Japanisch und Deutsch abgefragt. Ebenso konnten Prinzipien des Judo demonstriert und erklärt werden. Noch zu erwähnen wäre, dass Jan bei Nigel ein sehr guter Uke (Prüfungspartner) war und somit die Prüfer Mario Ernst und Oliver Walter beschlossen haben, ihn kurzfristig mit zu prüfen.
Es war spannend zu sehen, welchen guten Leistungsstand die Kinder, Jugendlichen und ebenso die Erwachsenen erreicht haben, so dass Fragen, die Mario Ernst (1. DAN) und Oliver Walter (2. DAN) während der Prüfung stellten, von allen Prüflinge beantwortet werden konnten und auch schwierigere Bewegungsabläufe von den jungen und mittelalten Judoka sowohl demonstriert als auch fehlerfrei erklärt wurden.
Durch die Prüfung zum nächst höheren Gürtel haben Engjell Idrizaj, Jan Ravenschlag, Lenny Voigt, und Ida Wiebalck den weiß-gelben, Abu Arsanov, Tim Junge, Linus Käppel und Lenny Witt den gelben Nigel Blanken den gelb-orangenen und Maike Höpken den grünen Gurt erreicht. Von dieser Stelle aus nochmals herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.
Judo Prfung 09.2019
stehend hinten von links Jan Ravenschlag, Maike Höpken und Engjell Idrizaj, sitzend von links Lenny Witt und Linus Käppel, Lenny Voigt und Tim Junge sowie Abu Arsanov und Ida Wiebalck. Auf dem Bild fehlt Nigel Blanken.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok