Volleyball - TVH-Damen beenden Saison mit 0:3 Schlappe

Osterholzer Kreisblatt - 16.03.2017

von Tobias Dohr

Sie sind endlich erlöst. Die Volleyballerinnen des TV Hambergen haben die Saison in der Landesliga 3 der Frauen endlich hinter sich gebracht. Die 0:3 (16:25, 17:25, 12:25)-Niederlage gegen den TSV Fischerhude-Quelkhorn war die 17. Pleite im 19. Saisonspiel – und zugleich der Abschluss einer Kräfte zehrenden Spielzeit.

Nur zwei Siege waren dem Team von Trainer Thomas Hehlmann vergönnt. Dass der erste Ausflug in die Landesliga mit dem direkten Wiederabstieg enden würde, stand schon seit vielen Wochen fest. Gleichwohl hatten die Hambergerinnen in mehreren Partien wiederholt angedeutet, dass sie sehr wohl das Potential für die Liga haben. Beim Tabellenzweiten Fischerhude-Quelkhorn gab es aber nicht mehr viel zu gewinnen. Alle drei Sätze spielte der Favorit souverän runter.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok